Are you at the right place ?

Are you at the right place ?

Gesäß-Brücken - Krafttrainingsübungen für Läufer

Unsere Körpermitte und die Gesäßmuskeln sind die Quelle der Kraft beim Laufen. Wenn Du diese beiden Körperteile stärken, wirst Du schneller und stabiler laufen. Mit Gesäß-Brücken trainierst Du gleichzeitig Deine Gesäßmuskeln und Deinen Rumpf.

So wird's gemacht: Lege Dich auf den Rücken, die Füße stehen fest auf dem Boden. Lege die Arme an Deine Seite, die Handflächen drücken auf den Boden. Hebe die Hüfte zur Decke, während Du die Gesäßmuskeln anspannst und die unteren Bauchmuskeln beanspruchst. Halte die Position einige Sekunden lang, senke Deinen Körper langsam ab und wiederholen die Übung.

Wir wünschen Dir viel Spaß bei der Ergänzung Deines Lauftrainings.