Auf dem Weg zum Rekord! Guinness World Records™ Official Attempt Run nimmt Fahrt auf!

Liebe VirtualRunners-Familie, 

was Anfang des Jahres mit einer verrückten Idee begann, entwickelte sich in kürzester Zeit zu einem Laufevent, was die Menschen weltweit begeistert. Höchste Zeit mal die Ereignisse Revue passieren zu lassen und die eine oder andere Frage zu beantworten, findet VirtualRunners-Gründer Kishor Sridhar. 

 

Was wäre, wenn wir Menschen aus aller Welt zu Laufevents verbinden. Das war die Idee, aus der vor einem Jahr VirtualRunners entstand mit zahlreichen Läufen und einer unglaublich tollen Community. „Die Stimmung der Läufer*innen, die Dynamik in den Gruppen…das ist doch irgendwie rekordverdächtig“, meinte Lena, aus unserem Team vor wenigen Wochen und damit war die nächste Idee geboren. Wieso einen Rekord nicht offiziell machen? 

Nach Verhandlungen mit Guinness World Records bekamen wir dann endlich die Freigabe nicht nur einen offiziellen Weltrekord-Versuch aufzustellen, sondern auch Medaillen und Shirts mit dem offiziellen Guinness World Records Logo unseren Läufer*innen zur Verfügung zu stellen. Hier mal ein großes Lob an unser Design-Team, die wie immer mal wieder erstklassige Arbeit geliefert haben. 

Da wir aber Niemanden ausschließen, sondern Läufer*innen auf der ganzen Welt verbinden wollen, entschlossen wir uns auch eine kostenlose Teilnahme zu ermöglichen, zwar ohne Medaille, aber mit offiziellem Teilnahmenachweis von Guinness World Records.   

Nun hatten wir gehofft, dass viele Läufer*innen teilnehmen werden, aber die Anmeldezahlen haben selbst uns überrascht. Trommelwirbel: Bis dato sind es knapp 86000! Gut, nun wissen wir Läufer*innen ja, angemeldet zu sein, heißt noch lange nicht, dass man auch finished. Aber dennoch sind wir stolz auf diese Zahl und auch Guinness World Records ist beeindruckt von der Laufbegeisterung. Zugleich ergeben sich daraus neue Herausforderungen. Unsere IT-Kollegen haben sich gleich dran gemacht, das Portal aufzurüsten, sodass wir am Lauf-Tag mit der Anzahl problemlos klarkommen. Ferner unterstützen uns unsere Laufbotschafter mit Rat und Tat dabei noch weiter die Prozesse zu optimieren. Es ist wie die Vorbereitung für einen Marathonlauf - es beginnt nicht Tage, sondern Monate zu vor. Entsprechend arbeiten wir unter Hochdruck. Man wächst mit seinen Herausforderungen. 

Vor allem macht es aber auch Spaß mit euch gemeinsam etwas zu bewegen und solch ein Mega-Projekt auf die Beine zu stellen. Und so viel sei schon einmal verraten. Der Guinness World Records Lauf ist ein wichtiger Schritt für ein weiteres Herzensprojekt, das wir im Herbst 2021 starten und mit dem wir hoffen, viel Gutes tun zu können. Aber viel mehr will ich noch nicht verraten, seid gespannt. Es lohnt sich.  

Bis dahin wünsche ich euch eine wundervolle Laufsaison und erfolgreiche Läufe. 

Euer Kishor 

Sei dabei und melde dich jetzt an!

4 Kommentare

  • Das letzte Jahr war für die meisten von uns auf irgendeine Art und Weise ziemlich herausfordernd. Nachdem der Schweinehund lange Zeit die Oberhand hatte, bin ich wieder “race ready” – nur finden eben all die tollen Läufe auch in diesem Jahr nicht statt…
    Mir fehlt das Gefühl der Gemeinschaft im Startblock und die Atmosphäre dabei. Daher freue ich mich sehr, Teil dieser Challenge zu sein und genieße das Miteinander in den FB-Gruppen – mit echten “Sportsleuten”, egal wie schnell oder langsam sie sind, ob sie laufen, gehen oder rollen.
    Gemeinsam werden wir erfolgreich sein!

    Viele Grüße, wir sehen uns hinter der Ziellinie! ;-)

    Sascha
  • Liebe Sabine, liebe Annika,

    nachdem ihr für diesen Lauf 24 Stunden Zeit habt und wir keine Mindestgeschwindigkeit vorgeben, seid ihr herzlich eingeladen an diesem Lauf teilzunehmen. Wir freuen uns auf Euch!

    Herzliche Grüße,
    Raphaël von VirtualRunners

    Raphael
  • Hallo, würde mich der Frage von Sabine gerne anschließen. Kuriere derzeit noch einen Knöchelbruch aus und bin daher (noch) nicht wieder laufend, sondern eher gehend unterwegs. Würde mich sehr freuen, wenn es trotz dieser Einschränkung möglich wäre teilzunehmen.
    Vielen Dank für die Rückmeldung!
    Annika

    Annika
  • Ich würde gerne am Guinness World Record teilnehmen bin aber auch nicht der größte Läufer sondern eher der Walker. Kann ich da trotzdem mitmachen. Ich würde dann abwechseln laufen un walken, je nachdem wie meine Knie es zulassen!
    Wäre dankbar für eine Antwort.
    Liebe Grüße
    Sabine Weinzierl

    Sabine

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen