Zwischen Großstadtdschungel und Kleinstadtflair - Dein Toronto Skyline Run

Die kanadische Großstadt Toronto hat sich im Laufe der Jahre einen erstklassigen Ruf erarbeitet, sie gilt weltweit als eine der vielfältigsten Metropolen, wo in einem multikulturellen, kosmopolitischen Kontext Business auf Kunst und Tradition auf Moderne treffen.

Aber mittlerweile wird auch immer mehr über die Skyline der Stadt berichtet, die - was ihre Ausstrahlung betrifft - locker mit jenen anderer Millionenstädte wie New York und Hongkong mithalten kann.

Wer diesen Anblick während dem Laufen genießen möchte, dem bietet die Stadt in der Tat zahlreiche Auswahlmöglichkeiten an interessanten Strecken.

Chester Hill Lookout

Beginnend im Distillery District, ein Viertel, das bekannt für seine historischen Whiskeybrennereien aus dem 19. Jahrhundert ist und das heutzutage als Schauplatz von legendären Kneipenabenden und Musikkonzerten dient, führt einen der Weg durch den Riverdale Park, unter das Prince Edward Viadukt und immerzu entlang des Don Rivers. Das weiträumige bewaldete Areal lässt den Läufer schnell vergessen, dass er sich weiterhin mitten in der Stadt befindet. Erst kurz vor dem Ziel und ein paar Höhenmeter später eröffnet sich das Panorama auf die Skyline am Chester Hill Lookout. Die Strecke beträgt etwa 7,3 Kilometer.

Toronto Island

Mit etwa 5 Kilometer zwischen den zwei Checkpoints Ward's Island und Hanlan's Point bietet die Insel im Ontario Lake zwar eine kürzere, aber mindestens genauso attraktive Strecke, vorbei an einem 200 Jahre alten Leuchtturm und einem stets wunderbaren Ensemble der Natur. Erreichbar innerhalb von 13 Minuten mit einer Fähre, bieten sich dem Besucher hier ausgezeichnete Fotomotive.

 

 

Leslie Street Spit

Diese künstliche Halbinsel ist unter den Einwohnern Torontos bekannt für seine hervorragenden Lauf- und Radstrecken. Zwar schon länger kein Geheimtipp mehr, aber stets die Umrisse der Skyline im Blick, beheimatet dieser Ort auch den Tommy Thompson Park, wo besonders Liebhaber des Bird Watchings auf ihre Kosten kommen.

Hier bieten sich je nach Wunsch verschiedene Distanzen an, aber die wackelige Floating Bridge, die auf den letzten Teil der Halbinsel führt, sollte sich kein Besucher entgehen lassen.

Trillium Park

Diese Grünanlage in der Nähe der Toronto Islands gehört zu den neuesten der Stadt und besteht aus einem kleinen Areal, das trotzdem vielfältige Laufstrecken ermöglicht. Hier wechseln sich tiefe Ebenen mit kleinen Hügeln ab, von denen aus einem ein fantastischer Blick auf die Stadt geboten wird, besonders beliebt sind hier die Sonnenauf- und Untergänge. Auch wegen seiner Nähe zum Zentrum der Stadt eignet sich der Trillium Park ausgezeichnet für einen kurzen Besuch.

Deine VirtualRunners Familie

 

25.-27.06.21 - Toronto Skyline Run

Melde Dich jetzt an und laufe an einem der 3 Tage, weil die Plätze bei diesem begehrten Lauf schnell vergeben sind!

 

Bild 1: Zia Syed via unsplash
Bild 2: Yash Golwala via unsplash
Bild 3: James Thomas via unsplash
Bild 4: Juan Rojas via unsplash

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen